Kreativität Innovation Visionen Ausgezeichnet

Eine Seite, zwei Preise für die besten Abschlussarbeiten.

Ein projekt von

WIR UNTERSTÜTZEN AUSGEZEICHNETE MATURA-
ABSCHLUSSARBEITEN!

warum, wieso, weshalb?

das projekt

Nach erfolgreichen ersten Runden der beiden Preise Matura-Award (FH Salzburg) und Smart Up Reloaded (WKS und SN) im Jahr 2023, haben wir beschlossen, 2024 gemeinsame Sache zu machen.

Unter der Dachmarke „Ausgezeichnet“ kooperieren ab diesem Jahr die beiden Wettbewerbe, „Matura-Award“ und „Smart-Up-Award”

So haben Schülerinnen und Schüler aus höher Bildenden Schulen (Gymnasium, HAK, HLW, HBLA, HTL, BAfEP und Tourismusschulen) die Möglichkeit, auf einer gemeinsamen Plattform ihre Abschlussarbeiten einzureichen und zu gewinnen.

Das Ziel der Zusammenarbeit, die besten Matura-Abschlussarbeiten vor den Vorhang zu holen, die Relevanz der Arbeiten für Wirtschaft und Wissenschaft aufzuzeigen und der breiten Masse zu präsentieren.

Schon im Vorfeld bewertet eine hochkarätige Jury die Arbeiten auf ihre Bedeutung für Wirtschaft und Wissenschaft. Beim Abschlussevent an der FH Salzburg präsentieren die Teilnehmer*innen ihre Arbeiten dann vor der Jury und interessiertem Publikum. Direkt im Anschluss werden die Sieger*innen im feierlichen Rahmen prämiert.

Insgesamt wird der Smart Up Award in vier Kategorien HAK, HLW, HTL und Tourismusschulen vergeben – je erster bis dritter Platz. Der Matura-Award prämiert Arbeiten in sechs thematischen Kategorien sowie dem VWA-Sonderpreis.

Wer ist dabei?

die schulen

Absolvent*innen folgender Lehranstalten können mit ihren Abschlussarbeiten (Diplomarbeiten sowie Vorwissenschaftliche Arbeiten) teilnehmen & sich die Chance auf einen der vielen Preise der Wettbewerbe “Smart Up Award” oder “Matura-Award” sichern.

HAK

HTL

Touris-
mus

Gym-
nasium

HLW

HBLA

BAFEP

WAS Gibt es zu gewinnen?

die Preise

Chance verdoppeln – mit der einmaligen Einreichung der Abschlussarbeit sichert ihr euch die Chance auf zwei Awards mit tollen Preisen.

7 x € 500,-

In insgesamt sechs fachlichen Kategorien (Angewandte Sozialwissenschaft, Business and Tourism, Creative Technologies, Gesundheitswissenschaften, Green Engineering and Circular Design, Information Technologies and Digitalisation) prämieren wir die jeweils beste Arbeit mit € 500,-, zudem vergeben wir einen Sonderpreis für Vorwissenschaftliche Arbeiten. Die Preisgelder in Gesamthöhe von 3.500,- werden zur Verfügung gestellt von Raiffeisen Salzburg.
FH Salzburg

€ 400,- | € 600,- | € 1.000,-

Die ersten drei Gewinner*innen des Smart Up Award der "Salzburger Nachrichten" erhalten ein Preisgeld von € 400,-. € 600,- oder € 1.000,-.
Salzburger Nachrichten

7 x € 500,-

In insgesamt sechs fachlichen Kategorien (Angewandte Sozialwissenschaft, Business and Tourism, Creative Technologies, Gesundheitswissenschaften, Green Engineering and Circular Design, Information Technologies and Digitalisation) prämieren wir die jeweils beste Arbeit mit € 500,-, zudem vergeben wir einen Sonderpreis für Vorwissenschaftliche Arbeiten. Die Preisgelder in Gesamthöhe von 3.500,- werden zur Verfügung gestellt von Raiffeisen Salzburg.

€ 400,-
€ 600,-
€ 1.000,-

Die ersten drei Gewinner*innen des Smart Up Award der "Salzburger Nachrichten" erhalten ein Preisgeld von € 400,- € 600,- oder € 1.000,-.

So funktionierts!

Der Ablauf

Ab sofort bis 24. Mai 2024 können Absolvent*innen ihre Abschlussarbeiten auf ausgezeichnet.sn.at hochladen. Scrolle weiter um zu erfahren, welche Voraussetzungen für die Teilnahme erfüllt werden müssen.

anforderungen

  • Teilnahmeberechtigt sind alle Schüler*innen der 8. Klasse AHS bzw. 5. Klasse BHS, deren Vorwissenschaftliche Arbeit/Diplomarbeit für die Matura 2024 entsteht/entstanden ist.
  • Die Einreichung kann einzeln oder in einem Team von max. fünf Personen erfolgen.
  • Die VWA/Diplomarbeit muss eigenständig verfasst und im Zusammenhang mit der österreichischen Reifeprüfung erstellt worden sein.
  • Von der Teilnahme ausgeschlossen sind Jurymitglieder sowie deren Familienangehörige.
  • Teilnahmeberechtigt sind nur Arbeiten, welche zum Zeitpunkt des Abschlussevents bereits im Zuge der Reifeprüfung vor der Prüfungskommission präsentiert und diskutiert wurden und eine Beurteilung gemäß § 38 Abs. 2 SchUG erfolgt ist.

preise

Nachdem die eingereichten Abschlusarbeiten von einer Jury gesichtet wurden, kommt es zu einer Vorauswahl und Bewertung für die Vergabe des Smart Up Awards. Die Gewinner*innen des Smart Up Awards werden Anfang Juni informiert und die Preise beim Abschlussevent am 18. Juni feierlich überreicht.

Für den Matura-Award der FH Salzburg präsentiert ihr eure Arbeiten in kurzen Pitches vor einer Fachjury beim Event am 18. Juni. Die Prämierung der besten Präsentationen erfolgt direkt im Anschluss.

  

  • Preise Smart Up Award: 1000 Euro | 600 Euro | 400 Euro je Kategorie
  • Preise Matura-Award: 7 x 500 Euro

Folgende Unterlagen soll die Einreichung verpflichtend enthalten:

  • Name und Kontaktdaten aller Teammitglieder (Teilnahme einzeln oder in Teams von max. 5 Personen möglich)
  • Schule und Betreuungslehrer*in inkl. Kontaktdaten
  • Empfehlungsschreiben durch Betreuungslehrer*in
  • Titel der Vorwissenschaftlichen Arbeit/Diplomarbeit
  • Kurzbeschreibung (Thema, Fragestellung, zentrale Ergebnisse)- max. 2 Seiten
  • Zuordnung zu Themenbereich (für Matura-Award siehe Themenbereiche im Einreichformular)
  • Wenn vorhanden Videomaterial, 3D Animationen, Grafiken, Bilder,..

BEWERTUNG DER ARBEIT

Matura-Award

  • Prämiert wird neben Inhalt und innovativen Aspekten deiner VWA/Diplomarbeit auch die Präsentation beim Abschlussevent. Die Präsentationszeit richtet sich nach der Anzahl der eingereichten Arbeiten und wird nach Ablauf der Einreichfrist bekannt gegeben (voraussichtlich 10 Minuten je Einreichung). Für die Präsentation können visuelle Medien (PowerPoint Präsentationen, Videos), aber auch Modellanfertigungen, Prototypen oder weitere Anschauungsmaterialien verwendet werden. Eingesetzte digitale Medien und Anschauungsmaterialien sind von den Teilnehmer*innen selbst vorzubereiten.
  • Bewertung der Fachjury vor Ort nach den Präsentationen am 18 Juni 2024.
  • Die Fachjury besteht aus jeweils drei Personen, die dem Department an der FH Salzburg im eingereichten Themenbereich zugehörig sind. Die Jury setzt sich zusammen aus Mitarbeiter*innen aus Lehre & Forschung, Studierenden und/oder engen Partnern aus der Wirtschaft. 

BEWERTUNG DER ARBEIT

Smart Up Award

Die eingereichten Arbeiten werden durch eine Fachjury prämiert. Diese Beurteilt folgende Kriterien:

  • Praxisorientiertheit/Umsetzungsgrad
  • Eigenständigkeit/Innovationsgrad
  • Berufsspezifische Denkweisen / Zusammenarbeit
  • Unternehmerisches Denken

Ein Detaillierter Fragebogen wird nach Voranmeldung jeweils an die Teilnehmer*innen übermittelt.

ACHTUNG: Es ist für den Smart Up Award keine Präsentation am 18. Juni 2024 an der FH Salzburg notwendig. Die Gewinner*innen werden vor dem Abschlussevent verständigt, um anwesend sein zu können.

Alle nötigen Unterlagen beisammen?

pfeil-nach-unten-skizze_pfeil
Der Ablauf
Ab sofort bis 24. Mai 2024 können Absolvent*innen ihre Abschlussarbeiten auf ausgezeichnet.sn.at hochladen.

Scrolle weiter um zu erfahren, welche Voraussetzungen für die Teilnahme erfüllt werden müssen.
Anforderungen
- Teilnahmeberechtigt sind alle Schüler*innen der 8. Klasse AHS bzw. 5. Klasse BHS, deren Vorwissenschaftliche Arbeit/Diplomarbeit für die Matura 2024 entsteht/entstanden ist.

- Die Einreichung kann einzeln oder in einem Team von max. fünf Personen erfolgen.

- Die VWA/Diplomarbeit muss eigenständig verfasst und im Zusammenhang mit der österreichischen Reifeprüfung erstellt worden sein.

- Von der Teilnahme ausgeschlossen sind Jurymitglieder sowie deren Familienangehörige.

- Teilnahmeberechtigt sind nur Arbeiten, welche zum Zeitpunkt des Abschlussevents bereits im Zuge der Reifeprüfung vor der Prüfungskommission präsentiert und diskutiert wurden und eine Beurteilung gemäß § 38 Abs. 2 SchUG erfolgt ist.
Preise
Nachdem die eingereichten Abschlusarbeiten von einer Jury gesichtet wurden, kommt es zu einer Vorauswahl und Bewertung für die Vergabe des Smart Up Awards. Die Gewinner*innen des Smart Up Awards werden Anfang Juni informiert und die Preise beim Abschlussevent am 18. Juni feierlich überreicht. Für den Matura-Award der FH Salzburg präsentiert ihr eure Arbeiten in kurzen Pitches vor einer Fachjury beim Event am 18. Juni. Die Prämierung der besten Präsentationen erfolgt direkt im Anschluss.

Preise Smart Up Award: 1000 Euro | 600 Euro | 400 Euro je Kategorie

Preise Matura-Award: 7 x 500 Euro
Folgende Unterlagen MUSS deine Einreichung enthalten:
- Name und Kontaktdaten aller Teammitglieder (Teilnahme einzeln oder in Teams von max. 5 Personen möglich)

- Schule und Betreuungslehrer*in inkl. Kontaktdaten

- Empfehlungsschreiben durch Betreuungslehrer*in

- Titel der Vorwissenschaftlichen Arbeit/Diplomarbeit

- Kurzbeschreibung (Thema, Fragestellung, zentrale Ergebnisse)- max. 2 Seiten

- Zuordnung zu Themenbereich (für Matura-Award siehe Themenbereiche im Einreichformular)

- Wenn vorhanden Videomaterial, 3D Animationen, Grafiken, Bilder,..
Bewertung Matura-Award
- Prämiert wird neben Inhalt und innovativen Aspekten deiner VWA/Diplomarbeit auch die Präsentation beim Abschlussevent. Die Präsentationszeit richtet sich nach der Anzahl der eingereichten Arbeiten und wird nach Ablauf der Einreichfrist bekannt gegeben (voraussichtlich 10 Minuten je Einreichung). Für die Präsentation können visuelle Medien, aber auch Modellanfertigungen, Prototypen oder weitere Anschauungs-materialien verwendet werden.

- Bewertung der Fachjury vor Ort nach den Präsentationen am 18 Juni 2024.

-Die Fachjury besteht aus jeweils drei Personen, die dem Department an der FH Salzburg im eingereichten Themenbereich zugehörig sind. Die Jury setzt sich zusammen aus Mitarbeiter*innen aus Lehre & Forschung, Studierenden und/oder engen Partnern aus der Wirtschaft.
Bewertung Smart Up Award
Die eingereichten Arbeiten werden durch eine Fachjury prämiert. Diese Beurteilt folgende Kriterien:

- Praxisorientiertheit/Umsetzung
- Eigenständigkeit/Innovationsgrad
- Berufsspezifische Denkweisen / Zusammenarbeit
- Unternehmerisches Denken
Voriger
Nächster

Die Einreichphase Ist beendet

die Teilnahme

Deine Einreichung für beide Auszeichnungen (sowohl für den Matura-Award als auch für den Smart Up Award) ist für das Jahr 2024 abgeschlossen. Nachdem eine Vorauswahl 
getroffen wurde, laden wir die jeweiligen Absolvent:innen zu den Pitches ein. Wir halten euch auf jeden Fall auf dem Laufenden. 

Vielen Dank für die zahlreichen Einsendungen.

Bei Fragen könnt ihr euch jederzeit gerne an unser Team wenden!

 

 

 

Programm & Ablauf

Abschluss-
event

Das Abschlussevent inklusive Präsentation (nur Matura Award) und Preisverleihung findet am Dienstag, 18. Juni 2024 ab 13 Uhr an
der FH Salzburg am Campus Urstein statt. 

Begleitpersonen und Fanclub sind herzlich willkommen – bitte um verbindliche Anmeldung für Schulklassen und euren Fanclub
 bis 01. Juni 2024 per Mail an studienberatung@fh-salzburg.ac.at.

ihr seid noch auf der suche nach unterstützung und themen für eure diplomarbeiten?

Als Schüler:innen der HTL könnt ihr gerne Georg Baumgartner von der Salzburg AG und Lisa Reischl von der Salzburg Netz GmbH kontaktieren. Als Schüler:innen der HAK könnt ihr gerne Michael Porenta vom Raiffeisenverband Salzburg kontaktieren.  
Sie stehen euch gerne zur Verfügung.

    Lisa Reischl, MSC

    Leiterin technische Kundendienstleistungen

      Georg Baumgartner

      Head of digital innovation

        Michael Porenta

        Abteilung Marketing

        Die Award Gewinner*innen 2023

        Matura-Award Gewinner*innen 2023

        Magdalena Perwein

        Planung eines Lerncafés -
        Creative Technologies

        Gewinnerin Matura Award 2023: Julia Kersche

        Julia Kersche

        Gewaltfreie Kommunikation als Strategie der Sozialen Arbeit - Angewandte Sozialwissenschaften

        Gewinnerin Matura Award 2023: Annalena Huber

        Annalena Huber

        Benachteiligung von Frauen in der Diagnose und Therapie von kardiologischen Erkrankungen - Gesundheitswissenschaften

        Gewinner:innen Matura Award 2023: Team Tabacovic

        Team Tabacovic

        Armin Tabacovic, Manuel Roider, Stefan Handl, Sebastian Putz

        Validierung eines Reinforcement Learning Ansatzes gegen klassische Regelungstechnik am Beispiel eines inversen Pendels - Information Technologies and Digitalisation

        Gewinnerteam Matura-Award 2023: Team Stuphan

        Team Stuphan

        Aaron Stuphan, Tom Kwich, Samuel Pfisterer, David Rausch, Thomas Geretschläger

        Optimierung und Fertigung des Fahrzeuges Scorpion - Green Engineering and Circular Design

        Die Award Gewinner*innen 2023

        SMart up Gewinner*INNEN 2023

        Die Schüler Dominik Unterkirchner und Christian Bodenstein von der HTL…

        Weiterlesen

        Energiesparend und ökologisch ans Ziel: Mit der Entwicklung des „Scorpions“…

        Weiterlesen

        Automatisierung ist im technischen Bereich von großer Bedeutung: Philipp Labacher…

        Weiterlesen

        Mit Unterstützung von

        Kontakt

        2021-12-07 10_34_56-thomas ritter – Google Suche
        Thomas
        Ritter

        Leiter Event und Rubrikenmarketing “Salzburger Nachrichten”

        thomas.ritter@sn.at

        2021-12-07 10_33_57-gabriel oberndorfer – Google Suche
        Gabriel Oberndorfer

        Marketing stellv. Leiter “Salzburger Nachrichten”

        gabriel.oberndorfer@sn.at

        Kontakt FH-Salzburg: Mag. Julia Grasmann
        Mag. Julia Grasmann

        Koordinatorin Marketing, Hochschulkommunikation & Marketing der FH Salzburg

        julia.grasmann@fh-salzburg.ac.at